Jalinga Tea Garden

Im Nordosten Indiens, genauer in Assam, baut die Jalinga Tea Garden Community Teile unseres hochwertigen Schwarztees an und verarbeitet diesen dort auch. Die CO2 zertifizierte Plantage operiert bereits seit 1935 und auf dem Gebiet der Jalinga Tea Garden Community leben etwa 2.000 Bauern mit ihren Familien.

Jedoch hatten diese Bewohner in der Vergangenheit nur einen begrenzten Zugang zu einer sofortigen Gesundheitsversorgung, da auch der nächstliegende Zugang zu einer vernünftigen Infrastruktur etwa 90 Fahrminuten mit dem Auto entfernt lag.

So wurde im Jahre 2017 ein Projekt gemeinsam mit den Bewohnern von Jalinga entwickelt, um die Situation zu verbessern. Ganz nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“, wurden sowohl das Konzept, als auch die tatsächliche Renovierung gemeinsam mit den Bewohnern und den Vorort agierenden Ärzten geplant und durchgeführt.

 Jalinga - group pic in front of hospital

Die Renovierungsarbeiten beinhalteten unter anderem die Erneuerung der Männerstation, den Badezimmern sowie einer Rampe für einen barrierefreien Zugang zum Krankenhaus. Auch das Dach und die Fenster wurden erneuert. Zudem sorgte YOGI TEA® dafür, dass ausreichend medizinisches Material zur Verfügung gestellt wurde.

Bereits ein halbes Jahr nach Beginn des Projektes konnte die Renovierung erfolgreich abgeschlossen werden und eine gute medizinische Versorgung in unmittelbarer Nähe der Teeplantage bereitgestellt werden.

Dieses Projekt liegt YOGI TEA® aufgrund seiner indischen Wurzeln besonders am Herzen und wir sind froh unsere dort ansässigen Geschäftspartner zu unterstützen.