YOGI TEA® Classic Sterne

Allgemein, Rezepte |

Weihnachten rückt langsam näher … und wenn in den Straßen die ersten Lichtlein brennen und die Häuser festlich geschmückt werden, packt einen mehr denn je die Backlust. Und niemand kann sich dem magischen Duft von frisch gebackenen Plätzchen entziehen!

Seid Ihr auch auf der Suche nach neuen, kreativen Backideen? Hier haben wir für Euch ein Keksrezept, bei dem unter anderem der YOGI TEA® Classic mit auf der Zutatenliste steht.

YOGI TEA® Classic Sterne mit Zimt, Ingwer und Kardamom

christmas_cookies_5472x3648ZUTATEN

Für den Teig:
300 g Mehl (405er)
etwas Mehl zum Ausrollen
50 g Puderzucker
1 Prise Salz
Inhalt von 4 Teebeuteln YOGI TEA® CLASSIC, gesiebt
200 g Butter

Für die Dekoration:
100 g Kristallzucker

ZUBEREITUNG

Die Butter mit dem Puderzucker, dem gesiebten Tee aus den Teebeuteln und der Prise Salz gut durchkneten. Das Mehl hinzu geben und zu einem glatten Teig verkneten. Danach den Teig in Frischhaltefolie eingepackt für mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.Nach der Ruhezeit den Teig aus dem Kühlschrank holen, portionsweise 4 mm dick ausrollen und mit einem Sternausstecher (Durchmesser 4 cm) die Kekse ausstechen. Währenddessen den Backofen auf 160°C vorheizen. Die ausgestochenen Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 160°C im Backofen(ca. 6 – 8 Min.) goldbraun backen.

Die noch heißen Kekse portionsweise im Kristallzucker schwenken. Nach dem Dekorieren die Kekse abkühlen lassen und sie sich dann schmecken lassen.In einer geschlossenen Dose sind die Kekse für 3 – 4 Wochen haltbar.

Lecker und die perfekte Geschenkidee!

Frohes Backen und frohe Feiertage!

 

P.S.: Hier findet Ihr ein weiteres Rezept für Super-Weihnachtskekse.