Yogaübung zur Unterstützung der Abwehrkräfte

In Phasen von Müdigkeit und Trägheit hilft Dir diese Übung. Sie unterstützt Deine Abwehrkräfte.

Diese Übung hat eine ausgleichende Wirkung auf Deinen Kreislauf. Die dynamische Vorbeuge massiert Deine inneren Organe und regt damit Dein Verdauungssystem an. Durch die enge Verbindung zwischen unserem Verdauungs- und Immunsystems wirkt sich diese Übung positiv auf beide Systeme aus. Du stärkst mit dieser Übung zudem Deinen Rücken und verbesserst die Beweglichkeit Deiner Wirbelsäule. Die Wirbelsäule schützt unseren energetischen Hauptkanal mit all seinen Nervensträngen. Durch die rhythmische Bewegung der Wirbelsäule wird die Durchblutung des Gehirns gefördert, sodass Deine Gedanken freier fließen können und Du dadurch Raum für neue Ideen schaffst. Der Fersensitz gibt Dir eine stabile Basis und erdet Dich in Deinem Alltag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sitze auf den Fersen und richte Deine Wirbelsäule gerade vom Becken ausgehend auf. Lege Dir bei Bedarf eine Decke oder ein Kissen unter Dein Gesäß. Verschränke Deine Finger hinter dem Nacken. Die Ellbogen bleiben gerade und die Oberarme befinden sich parallel zum Boden.  Atme zu Beginn tief ein und beuge dann Deinen Oberkörper ausatmend nach vorne. Bringe Deine Stirn wenn möglich langsam zum Boden. Komme mit dem Einatmen langsam wieder hoch in einen aufrechten Sitz. Bemühe Dich, die Wirbelsäule durchgehend gerade zu halten.  Wenn Du möchtest, schließe während dieser Übung Deine Augen und konzentriere Dich auf den Punkt zwischen Deinen Augenbrauen. Setze die Übung für 1-3 Minuten fort. Atme dabei intensiv durch die Nase ein und aus. Setze Dich am Ende der Übung gerade auf, nimm ein paar tiefe Atemzüge und entspanne.

Bitte frage Deinen Arzt, ob diese Übung für Dich geeignet ist.

Entdecke alle Yoga Videos…