Mach doch mal wieder Waffeln :) mit YOGI TEA® Weißer Tee mit Aloe Vera

Allgemein, Rezepte |

Was gibt es Schöneres, als das Wochenende mit einem ganz entspannten Frühstück zu beginnen…

Aloe Vera WaffelOhne Eile in den Tag zu starten, nehmen wir uns auch für den Alltag vor, aber nicht immer lässt sich dies umsetzen oder wir bereiten ein eher schnelleres Frühstück vor. Umso schöner sind die Tage, an denen wir nicht auf die Uhr schauen und uns losgelöst für andere Gaumenfreuden Zeit nehmen können – wie zum Beispiel leckere Waffeln zum Frühstück. Für uns immer ein ganz besonderes Highlight, was es nicht alle Tage gibt.

Wie wäre es mit leckeren Aloe Vera Waffeln, welche wir in Kooperation mit Ilka Elise B entwickelt haben? Zubereitet werden sie mit Kokosmilch und dem YOGI TEA® Weißer Tee mit Aloe Vera als besondere Zutat.

Also, packt das Waffeleisen aus und ladet eure Freunde zu einem ganz besonderen Start ins Wochenende ein. Denn was gibt es Besseres, als bei schönen Gesprächen und tollem Essen die gemeinsame Zeit mit den Liebsten zu genießen.

Aloe Vera Waffeln

Aloe Vera WaffelZutaten: ( ergibt ca. 8 Aloe Waffeln)

Für den Waffelteig:
– 200 g Mehl  (Weizenmehl oder Dinkelmehl je nach Vorliebe)
– 20 g Puderzucker
– 1 Teelöffel Backpulver
– 1 Prise Salz
– 2 Beutel YOGI TEA®Weißer Tee mit Aloe Vera (Inhalt des Teebeutels)
– 1 Prise Kurkuma Pulver
– 100 ml Kokosmilch
– 100 ml Kokosöl
– 1 Teelöffel Vanille Extrakt (alternativ das Mark einer Vanille Schote)

Für die Kokosnusscreme:
1 Dose Kokoscreme (Vollfett, gekühlt)
1 Teelöffel Vanilla Extrakt (alternativ das Mark einer Vanille Schote)
3 Esslöffel Puderzucker

Topping:
Frische Früchte je nach Vorlieben und Saison

Zubereitung

  1. Heize dein Waffeleisen vor .
  2. Für die Waffelteig: Siebe dazu zunächst Mehl, Puderzucker, Backpulver, Kurkumapulver und Salz in eine Schüssel. Vermenge dann alles zusammen und füge den Inhalt der Teebeutel des YOGI TEA®Weißer Tee mit Aloe Vera dazu.
  3. Füge nun alle weichen Zutaten zu der Mehlmischung hinzu und verrrühre alles bis es einen schönen, homegen Teig ergibt. Wenn der Teig noch etwas zu fest sein sollte, füge noch etwas Kokosmilch hinzu.
  4. Gebe den Teig nun portionsweise in das Waffeleisen und backe diese bis sie schön goldig sind.
  5. Für die Kokosnusscreme: Mixe dazu in einer Schüssel die Kokoscreme bis diese schön cremig wird. Nutze dazu nur die Creme falls sich in der Dose Wasser abgesetzt hat. *
  6. Füge dann Vanille Extract und Puderzucker zu der Creme hinzu und mixe die Creme weiter bis diese die gewünschte Festigkeit hat.
  7. Dekoriere die fertigen Waffeln mit der Creme und den frischen Früchten.
  8. Genießen :)

*Die Kokosnusscreme kannst du auch natürlich auch vorher schon vorbereiten und dann kalt stellen.

Was gehört deiner Meinung nach noch zu einem perfekten Start ins Wochenende? Teile mit uns deine Ideen!

Aloe Vera Waffel

Du suchst nach einer weiteren, kreativen Frühstücksinspiration? Dann probiere doch einmal unsere Frauen Balance Overnight Oats aus.