Mit Leichtigkeit durch den Herbst – Unsere Tipps für einen Tanz durch den goldenen Herbst.

Allgemein, Feel Good |

Da ist er nun – der liebe Herbst. Diese wunderbare Jahreszeit mit seinem goldenen Licht und seinen reichen Farben.  Die Zeit, um zur Ruhe zu kommen. Die  Zeit sich ganz gemütlich auf den besinnlichen Winter vorzubereiten.

Im Herbst tut es gut, sich bewusst Zeit zu nehmen, um die viele Veränderungen in unserer Umwelt –  und in uns selbst –   wahrzunehmen und anzuerkennen.

Für einige mag diese Umbruchzeit körperlich als auch mental herausfordernd sein, insbesondere wenn die Zeit umgestellt werden muss… Aber mit unseren Tipps gegen die Herbstmüdigkeit, tanzt ihr mit Leichtigkeit durch den goldenen Herbst.

 

  1. Komme zur Ruhe

Im Gegensatz zu den aktiven Monaten des Sommers geht es jetzt darum, wieder mehr zur Ruhe zu kommen. Die Natur richtet sich nach innen und dies ist auch für uns eine wertvolle Zeit in uns zu schauen. Mach es dir also gemütlich und nimm dir mehr Zeit für dich. Meditiere, mache Yoga und schaue, was dir guttut.

Unser Tipp für einen wertvollen Moment der Ruhe: die Yoga Pose “Gebetshaltung

 

  1. Passe Dich dem Rhythmus der Natur an

Die Tage werden nun wieder kürzer und die Nächte länger. Passe dich diesem Rhythmus der Natur an und höre auf deinen Körper. Er weiß, was Dir gut tut. Habe Freude daran, Dir leckere Speisen aus saisonalen Zutaten zuzubereiten und genieße diese in Achtsamkeit.

Kleiner Tipp für eine leckere, wärmende Suppe: Sweet Chili-Maissuppe

 

  1. Wärme

Die Temperaturen fallen und die Blätter an den Bäumen verfärben sich langsam. Die beste Zeit für eine gemütliche und wärmende Tasse Tee. Warme Getränke sind  im Herbst so empfehlenswert, da sie uns zusätzlich Kraft und Ruhe schenken. Durch die Wärme werden wir wieder ins  Gleichgewicht gebracht. Kennt ihr schon unsere neueste Kreation YOGI TEA® Basische Kräuter?

 

  1. Ab nach draußen

Häufig fehlt uns in dieser Jahreszeit Licht, um uns aktiv zu fühlen. Gehe also so oft es geht in der Natur spazieren oder treibe Sport an der frischen Luft und nimm auch hier die Veränderungen um dich herum bewusst wahr.

 

  1. Höre Musik

Musik erweckt in uns positive Emotionen, denn die richtige Musik wärmt Herz und Seele. Mache Dir also häufiger Deine Lieblingsmusik an und genieße die schönen Erinnerungen, die du hiermit verbindest.  Musik kann uns so wunderbar berühren und motivieren und lässt sich in die meisten Alltagssituationen ganz einfach intergrieren.

 

  1. Farben für die Seele

Das strahlende Gelb oder das leuchtende Orange des Herbstes kann unsere Stimmung ganz positiv beeinflussen. Das schöne Herbstrot kann belebend wirken  und unsere Seele wärmen. Hole Dir den Herbst zum Beispiel mit einem bunten Blumenstrauß, einem Kuschelkissen in schönen warmen Farben oder leuchtenden Früchten nach Hause.

Yogi Tea Fall

Habt Ihr weitere Tipps für einen schönen Herbst? Dann freuen wir uns, wenn Ihr diese mit uns teilt!