In der Herbstzeit werden die Temperaturen kühler und die kalte Luft, die wir einatmen, kann unseren Hals empfindlich reizen. Deswegen haben wir für dieses neues veganes Rezept unseren YOGI TEA® Halswärmer verwendet, der mit seinem sanften  leicht fruchtigen Geschmack unseren Hals wärmt und schmeichelt.

Dieser aromatische Linsensalat ist garantiert einfach zubereitet und gelingt auch in einer kleinen Küche: man braucht nur einen Topf zum Kochen. Der  YOGI TEA® Halswärmer würzt das herzhafte Kochwasser: einfach den Teebeutel an den Topfrand hängen und mitkochen lassen. Die roten Linsen sind schnell gar und behalten auch nach dem Kochen ihre schöne rundliche Form. Die leichte und frische Kombination schmeckt auch lauwarm oder kalt sehr gut: so einen Salat kann man hervorragend für die Pause oder als Mahlzeit für unterwegs mitnehmen!

Warmer Linsensalat mit schnell mariniertem Fenchel

Yogi Tea Halswärmer Linsensalat mit FenchelZubereitungszeit: 25 Minuten
Zutaten für 4 Portionen

Für die Linsen
• 200 g Rote Linsen
• 200 ml Gemüsebrühe
• 200 ml Kokosmilch
• 1 Beutel YOGI TEA® Halswärmer
• 1 EL Zitronensaft
• 1 TL Salz

Für den marinierten Fenchelsalat
• 2 Fenchelknollen
• Saft einer Zitrone
• 1 EL Apfelessig
• ½ TL Salz

Außerdem
• ¼ Bund Basilikum
• etwas Fenchelgrün
• ½ TL schwarzer Pfeffer, grob gemahlen

Linsen in Gemüsebrühe und Kokosmilch zusammen mit dem in den Topf gehängten Teebeutel YOGI TEA® Halswärmer aufkochen. Den Zitronensaft und das Salz unter die Linsen rühren und 10 Minuten mit geschlossenem Deckel bei mittlerer bis niedriger Hitze köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Den Teebeutel entfernen.
Fenchel fein hobeln, mit Zitronensaft, Apfelessig und Salz würzen und leicht mit den Händen kneten. Bis zum Servieren beiseite stellen.
Fenchelsalat auf den gekochten Linsen anrichten, mit fein gezupften Basilikumblättern und Fenchelgrün toppen und mit Pfeffer würzen.

Weitere leckere Rezeptideen mit und von YOGI TEA® findest du auf unserem Blog: REZEPTE