YOGI TEA®s lecker fruchtige Orange-Vanille Lebkuchen (vegan)

Allgemein, Rezepte |

Weihnachtszeit – Lebkuchenzeit! Für viele Familien ist es Tradition, in der Adventszeit gemeinsam die Küchen zu belagern und mit vielen helfenden Händen, mehl-bestaubten und freudestrahlenden Gesichtern Weihnachtskekse zu backen.

Rühren, kneten, formen, backen, verzieren…und ganz wichtig: zwischendurch probieren!

Lebkuchen eignet sich dafür besonders gut: Es bietet viele Möglichkeiten zu verzieren, einen tollen Geschmack, und natürlich die typisch weihnachtlichen Gewürze nicht zu vergessen!

Apropos Gewürze: Wusstet ihr, dass fast alle unsere fünf ursprünglichen YOGI TEA® Zutaten auch in Lebkuchen enthalten sind? Bei der Zubereitung von Lebkuchengewürz werden typischerweise folgende Gewürze miteinander vermischt: Zimt, Sternanis, Ingwer, Macis, Fenchel, Kardamom, Koriander, Anis, Gewürznelken, Piment und Muskatnuss.

Und wisst ihr, welche ihr davon in unserem YOGI TEA® CLASSIC findet? Wir verraten es euch: Sanfter, süßer Zimt, spritzig inspirierender Ingwer, süßer Kardamom voller ätherischer Öle, Nelken und noch eine weitere Zutat, die im Lebkuchen hingegen nicht vorkommt: Pfeffer als intensiv-würzige und scharfe Ergänzung.

Wir verpassen dieses Jahr in Kooperation mit IlkaEliseB dem klassischen Lebkuchenrezept eine besondere Note: und zwar mit YOGI TEA® INGWER ORANGE MIT VANILLE und geriebene Orangenschale. Sie verleihen den Orangen-Vanille Lebkuchen das gewisse Extra! Und das Beste: unser Rezept ist dabei auch noch vegan.

Warum haben wir YOGI TEA® INGWER ORANGE MIT VANILLE gewählt?

Zum einen sind die Zutaten im YOGI TEA® INGWER ORANGE MIT VANILLE  die perfekten Begleiter für eine leckere Einstimmug in die Weihnachtszeit, zum anderen ist die subtile Botschaft dieses Tees zutreffend, insbesondere in dieser Zeit des Jahres: „Entspannung und Zuversicht“. Die Vorweihnachtszeit kann hektisch zugehen, mit vielen Feiern und Treffen, man möchte das ein oder andere noch im „alten Jahr“ zu Ende bringen, die Suche nach Geschenken beginnt und dann steht auch schon fast das neue Jahr vor der Tür. Mit YOGI TEA® INGWER ORANGE MIT VANILLE begegnest du dem Trubel mit einer entspannten Grundstimmung, schaffst dir wohltuende Auszeiten und blickst voller Zuversicht auf die kommenden Ereignisse und in ein neues Jahr!

Habt ihr Lust, mit uns zu backen? Dann teilt eure schönsten Lebkuchen unter #yogitea mit uns auf Instagram und Twitter.

Zutatenliste: 

Für 10 Lebkuchen

  • 170g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 5g Lebkuchengewürz
  • 0,5 TL Vanilleextrakt
  • 50g Kokosnuss Öl
  • 80g Agavendicksaft
  • 100ml Frisch gepresster Orangensaft
  • 60g brauner Zucker
  • 1-2 Teebeutel YOGI TEA® INGWER ORANGE MIT VANILLE
  • Abgeriebene (Bio) Orangenschale

Für die Verzierung:

  • 1 Tasse Puderzucker
  • 4 TL Orangensaft
  • Einige Tropfen Vanilleextrakt

Zubereitung:

  1. Vermische für die Zubereitung der Kekse Mehl, Backpulver, Salz und das Lebkuchengewürz miteinander.
  2. Stelle eine zweite Schüssel bereit und füge dort die flüssigen Zutaten mit dem Zucker zusammen: Vanilleextrakt, Kokosnussöl, Agavendicksaft, Organgensaft und den braunen Zucker.  Verrühre alles gründlich.
  3. Gebe nun diese Mischung zu den trockenen Zutaten und verrühre alles, bis du eine gute Teigzusammensetzung erhälst.  Nun mische den Orangenabrieb und den Inhalt von 1-2 Teebeuteln YOGI TEA® INGWER ORANGE MIT VANILLE unter.
  4. Der Teig ist nun sehr klebrig, daher stelle ihn bitte für mind. 1 Stunde im Kühlschrank kalt.
  5. Heize anschließend den Ofen auf 180ºC vor.
  6. Suche dir eine saubere Oberfläche und bestäube diese mit Mehl, rolle nun den Teig mit einem Nudelholz aus, bis du eine Dicke von etwa 1 cm erhälst. Nun kannst du nach Belieben Formen ausstechen oder zurecht schneiden und diese auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech platzieren. Achte dabei auf ausreichend Abstand von ca. 2 cm zwischen den einzelnen Elementen.
  7. Wenn du feststellst, dass der Teig zu klebrig ist, lass ihn gern noch etwas länger im Kühlschrank. Kalt ist er leichter zu verarbeiten!
  8. Nun backe deine Lebkuchen für ca. 10 Minuten. Bedenke: Die Backzeit kann je nach Backofen variieren.
  9. Nachdem die Lebkuchen abgekühlt sind, kann nun die Verzierung folgen: Gib den Puderzucker in eine kleine Schüssel und füge 4 TL frisch gepressten Orangensaft und einige Tropfen Vanilleextrakt hinzu. Verrühre die Zutaten gründlich, bis du eine klebrige Paste erhälst.
  10. Nun fülle die Masse in eine Spritztüte und verziere deine Lebkuchen nach Belieben.

Credits: Ilka Bermann, http://ilkaeliseb.com/orange-vanilla-gingerbread-cookies-vegan/