Die Tage werden wieder länger, die Luft wärmer: Der Frühling ist da! Er bringt uns neue Energie, man lässt die Schwere des Winters hinter sich und hat wieder Lust rauszugehen. Das Wiedererwachen der Natur ist Inspiration pur.

Lassen wir uns mit allen Sinnen von der Schönheit der neuen Jahreszeit verzaubern!

 

▪️ Das Wiedererwachen betrachten

Es ist endlich soweit: Wir laufen die gleichen Strecken wie immer, aber auf einmal verändert sich ein Baum nach dem anderen. Die ersten Blütenknospen gehen auf, die Wiesen werden wieder grüner, der Himmel blauer… Alles um uns herum wandelt sich in Windeseile.  Halten wir inne, um diese Veränderungen ganz bewusst zu betrachten.

 

▪️ Die Kreativität wiedererwecken

Der Frühling ist der ideale Moment, um die eigene Kreativität auszuleben. Eine ganz einfache und schöne Aktivität, um sich künstlerisch zu entspannen, ist das Ausmalen.

Probiert jetzt unser Mandala, eine Inspiration zum Entspannen.

Mandala herunterladen

Oder liegt euch eher das Schreiben? Warum beginnt ihr nicht die neue Jahreszeit damit, alles aufzuschreiben, was euch zu neuen Geschichten anregt? Auch ein Tagebuch der Dankbarkeit ist eine super Quelle für positive Energie und seelisches Wohlbefinden.

 

▪️ Die Wärme spüren

Auch wenn es im Winter so einige klare Tage gab, entfacht sich die Kraft der Sonnenstrahlen erst im Frühling voll und ganz. Wir tragen leichtere Kleidung und spüren, wie sich die Wärme auf unserer Haut ausbreitet. Wenn ihr vom Schatten in die Sonne geht, haltet mal einen Moment inne, um euch auf den Temperaturwechsel zu konzentrieren. Bekommt ihr nicht auch Lust, die Augen zu schließen und der Sonne zuzulächeln?

 

▪️ Sich vom Überflüssigen befreien

Es ist Zeit für den großen Frühjahrsputz – in körperlicher und geistiger Hinsicht. Die Fenster weit aufreißen, sich von allem befreien, was man nicht mehr braucht, sich ein klares Ziel stecken: Nach dem Frühjahrsputz fühlen wir uns viel leichter.  Hier sind zehn Tipps für einen stressfreien Frühjahrsputz.

Wenn wir uns in Achtsamkeit üben, können wir uns auch viel besser von negativen Gedanken befreien. Es genügen schon drei Minuten pro Tag. Hier ein einfaches Beispiel:

Setz dich im Schneidersitz auf den Boden oder einen Stuhl und achte darauf, dass deine Wirbelsäule ganz gerade ist. Atme jetzt langsam tief ein und aus und konzentriere dich auf die Lebenskraft, denn Atmen bedeutet Leben.

 

▪️ Der Geschmack des Frühlings

Mit der schönen Jahreszeit kommen wieder viele Obst- und Gemüsesorten  auf den Tisch. Habt ihr Lust auf neue Rezepte für leichte und erfrischende Gerichte?

Hier sind einige davon, alle vegan und auf Basis von YOGI TEA®

▪️ Der Duft des Waldes

Der Frühling versprüht einen unverwechselbaren Duft nach Reinheit, besonders nach dem Regen. Frische Erde, ein erwachendes Blumenmeer, Baumrinde. Die beste Umgebung, um mit allen Sinnen die Natur  zu erleben, ist der Wald: Ein magischer Ort, an dem man seinen inneren Frieden wiederfindet.

 

▪️ Die Melodie des Wiedererwachens

Das Wiedererwachen der Natur kündigt sich klar und deutlich an, die Vögel verkünden es uns aus ihren Nestern. Auch in den Großstädten kann man, wenn man gut hinhorcht, das Vogelgezwitscher hören, besonders am frühen Morgen, wenn die Straßen noch leer sind.

Forest Bathing Yogi Tea

Wir wünschen euch allen einen schönen Frühling!