Die essbaren Wälder von Madagaskar

Allgemein, Do Good |

Erinnert Ihr Euch noch an unseren Christmas Tea? Unsere ayurvedisch-weihnachtliche Teekreation war so erfolgreich und beliebt, dass sich viele Teeliebhaber wünschen, die Adventszeit würde viel länger dauern.

Wie Ihr hier lesen konntet, haben wir mit unserem YOGI TEA® Christmas Tea den Naturefund in Madagaskar unterstützt. Gerne möchten wir Euch etwas mehr über dieses wunderbare Projekt erzählen, mit dem wir 2015 gestartet haben.

YOGI TEA® hat zusammen mit Naturefund in Madagaskar 2015 ein Pilotprojekt gestartet und zehn Kleinbauernfamilien in der Methode dynamischer Agroforst ausgebildet. Dynamischer Agroforst ist eine Aufforstungsmethode, mit der in kurzer Zeit Wald entsteht und gleichzeitig Nahrung angebaut wird. So entstehen sogenannte „essbare Wälder“ mit einer großen Fülle von Produkten.

Naturefund setzt diese Methode bereits erfolgreich in seinen Projekten in Lateinamerika ein und  wollte wissen, ob essbare Wälder auch in Madagaskar möglich sind. Die Antwort ist eindeutig ja. Die Erträge in den zehn neuen essbaren Wäldern sind höher, als im traditionellen Anbau. Einige Pflanzen haben sogar einen doppelt so hohen Ertrag wie normalerweise! Auch der Boden erholt sich gut und kann die Pflanzen besser mit Wasser versorgen.

Einer der „Pilotbauern“ ist Mitglied bei Tsiry. Tsiry ist eine Initiative von einer Handvoll Vanillebauern, die sich 2008 in einer Schule im Dorf Andampin’ny Fosa trafen und beschlossen, gemeinsam nachhaltige Vanille anzubauen. Ihr Ziel war auch, den Familien der Mitglieder zu helfen und die Umwelt zu schützen. Mittlerweile ist Tsiry auf 386 Mitglieder angewachsen. Alle Kinder von Tsiry-Mitgliedern gehen zur Schule, kein einziges muss zu Hause bleiben und auf dem Feld mithelfen.

Dynamischer Agroforst ist ideal für den Anbau von nachhaltiger Vanille. Der Vanillebaum wächst ursprünglich im Wald und braucht eine Vielfalt von Begleitpflanzen. Die essbaren Wälder liefern dabei nicht nur gute und gesunde Vanille, sondern auch eine Vielzahl von Lebensmitteln für die Familien. Tsiry hat nun bei Naturefund angefragt, ob  weitere 50 Kleinbauern in der Methode ausgebildet werden  können.

Wir freuen uns, dass sich das Projekt so toll entwickelt und freuen uns, den Naturefund weiterhin zu begleiten.

Und für Alle die den YOGI TEA® Christmas Tea auch schon vermissen, freuen wir uns über eine Antwort mit einem unserer TeaTag-Sprüche: „Patience pays“. Also einfach bis zum nächsten Winter abwarten – und bis dahin einen anderen YOGI TEA®  trinken ;).

Shifting cultivation

Fruits of Plagioscyphus (Sapindaceae)

Fruits of an ebony species (Diospyros)

Fruits of a species of ebony (Diospyros)

Seeds

Banana planting

Planting

Landscape Makirovana