Cremige Avocado-Popsicles mit YOGI TEA® Grüntee Matcha Zitrone

10. Juli 2019

Dass YOGI TEA® nicht immer gleich ein heißes Getränk bedeuten muss, haben wir euch schon in vorherigen Rezepten gezeigt. Nun wollen wir euch präsentieren, wie ihr auch unseren YOGI TEA® Grüntee Matcha Zitrone in leckere Ice Pops umwandeln könnt. Kombiniert mit cremiger Avocado, Kokosöl und ein Hauch von Zitrone, entsteht eine exotische Erfrischung. Je nach Vorliebe kann das Eis noch mit Ahornsirup gesüßt werden. Und das Ganze ist auch noch vegan und gesund! Das klingt für uns nach der perfekten kühlenden Auszeit, egal ob im Urlaub oder im Alltag.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Matcha Popsicles Yogi Tea

Zubereitungszeit: 20 Minuten + Kühlzeit: 8 Stunden
Zutaten für 8 Popsicles

• 3 Beutel YOGI TEA® Grüntee Matcha Zitrone
• 2 reife Avocados
• 4 EL Ahornsirup
• 10 g Kokosöl
• 1 EL Zitronensaft
• ½ TL Zitronenzesten

Außerdem
• 25 g Zartbitterschokolade, vegan
• 2 TL Hanfsaat, geschält

YOGI TEA® Grüntee Matcha Zitrone mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen, anschließend komplett abkühlen lassen.
Zusammen mit den übrigen Zutaten für die Eismasse fein pürieren. Masse in Popsicle-Formen füllen und mindestens 8 Stunden tiefkühlen.
Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen, mit Hilfe eines Löffels über die Popsicles gießen und mit Hanfsaat bestreuen.

 

Lust auf weitere kühle Erfrischungen? Dann probiere auch diese Ice Pop Rezepte mit YOGI TEA® Positive Energie Cranberry Hibiskus und YOGI TEA® Lebensfreude: hier lang