Christmas Tea…Knusprig lecker!

Allgemein, Rezepte |

Ein typischer Adventssonntag: der Duft von warmem Tee hüllt das festlich dekorierte Haus ein und weihnachtliche Musik klingt durch die Räume. Das ist der perfekte Moment für Weihnachtsbäckerei mit Kindern oder Freundinnen.

Heute empfehlen wir euch ein kinderleichtes Rezept für ayurvedische Kekse auf der Grundlage von Christmas Tea – der neuesten Weihnachtskreation aus dem Hause YOGI TEA®, die wir Euch vor kurzem hier vorgestellt haben.YTFB_Post_CHRT_Backery_2000x1450px_INTL_O12-a

Zutaten

Für den Teig:

300 g Mehl (Typ 405)
Ein wenig Mehl für die Arbeitsfläche
50 g Puderzucker
Eine Prise Salz
Inhalt von 5-6 Beuteln Christmas Tea (gesiebt)
200 g Butter

Für die Dekoration:
100 g Kristallzucker

Zubereitung

Butter, Puderzucker, gesiebten Tee und Salz mischen und verkneten. Mehl hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den fertigen Teig mit Klarsichtfolie umwickeln und mindestens eine halbe Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen.

Teig nach dem Ruhen aus dem Kühlschrank nehmen, portionieren und mit dem Teigroller 4 mm dick ausrollen. Kekse mit weihnachtlichen Förmchen ausstechen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 160° vorheizen.

Die ausgestochenen Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 160 °C (für 6-8 Minuten) im Ofen goldbraun backen. Die noch warmen Kekse im Kristallzucker wälzen und dann auskühlen lassen.

Und zum guten Schluss: Kekse genießen oder in einem hübschen Weihnachtsbeutel verpacken und verschenken!

Wir wünschen euch eine wunderschöne Adventszeit und freuen uns auf die Fotos Eurer weihnachtlichen Kekskreationen auf Facebook, Instagram und Twitter!

P.S. Im nächsten Post stellen wir Euch eine neue originelle Verwendungsmöglichkeit von YOGI TEA® Christmas Tea vor.