Unsere Transportwege mit dem Schiff

Klimaneutrale Verschiffung unserer Zutaten

Die biologischen Zutaten unserer leckeren Teemischungen stammen aus aller Welt, um einzigartige, exotische und funktionale Teemomente zu bescheren. Den CO2-Emissionen, die durch das Verschiffen unserer Zutaten entstehen, sind wir uns bewusst. Im Bestreben unseren ökologischen Fußabdruck stetig zu minimieren, sind wir stolzer Partner des GoodShipping Programs, das uns ermöglicht, unsere Zutaten zu 100% klimaneutral zu verschiffen – und dies als erstes Unternehmen in Deutschland und sogar als allererste Teemarke in Europa. Das GoodShipping Program setzt sich für eine Revolution der Schifffrachtindustrie ein: weg von fossilen Brennstoffen und hin zu Biokraftstoffen. Diese Idee hat uns direkt überzeugt.

Einsatz von fortschrittlichem Biokraftstoff

Gemeinsam mit GoodShipping haben wir basierend auf dem CO2-Abdruck der von uns verschifften Zutaten die benötigte Menge an Biokraftstoff ermittelt, um die Emissionen unseres gesamten Schifffrachtvolumens zu vermeiden. Dabei wird konventioneller, umweltschädlicher Kraftstoff mit nachhaltigem und fortschrittlichem Biokraftstoff ersetzt, der zu 100 % aus zertifizierten Rohstoffen besteht. Diese Rohstoffe sind als „Abfall“ oder „Reste“ gekennzeichnet und tragen nicht zur Abholzung des Regenwaldes bei und stehen nicht im Zusammenhang mit der Nahrungsmittelversorgung.

Dirk Kronemeijer, CEO von GoodFuels und Mitbegründer des GoodShipping Programs, erklärt: “Bisher konnten Frachteigentümer die Klimaauswirkungen des Schiffsbetriebs nur durch die Auswahl eines energieeffizienten Frachtführers oder durch den Ausgleich ihres Kohlenstoff-Fußabdrucks außerhalb der Schifffahrtsindustrie eliminieren oder erheblich reduzieren. Der große Unterschied zu anderen Nachhaltigkeitsinitiativen besteht darin, dass das GoodShipping Program tatsächlich den Schiffsbrennstoffmix verändert und dadurch eine Kohlenstoffreduzierung innerhalb der Branche realisiert.“

Gesamtreduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks

Wir bei YOGI TEA® möchten mit gutem Beispiel vorangehen und investieren mit unserer Teilnahme an dem GoodShipping Program in die Nachhaltigkeit unserer Firma sowie der Schifffrachtindustrie im Allgemeinen.
Und selbstverständlich schicken wir unsere kostbare Ware aus unserem Werk in Imola per Bahn an unsere Fertigwarenlager in Deutschland, von wo aus sie ihre Reise in andere europäische Länder antritt. Zudem haben wir kürzlich eigens ein Lager in Italien eingerichtet, um den CO2-Abdruck für die Logistik in einige süd-europäische Länder zu verringern.

Weitere Informationen über das GoodShipping Program findet ihr hier: https://goodshipping.com/