Ärzte ohne Grenzen – weltweit

Seit ihrer Gründung in den 70er Jahren helfen Ärzte ohne Grenzen Menschen in Not. Für ihre humanitäre Arbeit auf mehreren Kontinenten wurde die unabhängige Organisation 1999 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Neben medizinischer Hilfe kümmern sich Ärzte ohne Grenzen auch um Nahrungsmittel, Trinkwasser und Unterkünfte für die Hilfsbedürftigen.

YOGI TEA® unterstützt Ärzte ohne Grenzen bei ihrem Einsatz in mehr als 70 Ländern, insbesondere in Afrika und Syrien:

  • Im Süd-Sudan wurden seit Beginn der bewaffneten Auseinandersetzungen im Dezember 2013 mehr als 16.000 Kinder wegen Unterernährung behandelt.
  • Aufgrund des anhaltenden Bürgerkrieges in der Zentralafrikanischen Republik wurde die Anzahl der medizinischen Projekte vor Ort von zehn auf zwanzig verdoppelt.
  • In West Afrika leisten derzeit 2.000 Helfer von Ärzte ohne Grenzen medizinische Hilfe, um eine weitere Ausbreitung des Ebola-Virus zu verhindern und den Betroffenen zu helfen.
  • In Syrien haben unzählige Menschen ihr Leben verloren oder waren gezwungen, aus ihrer Heimat zu fliehen. YOGI TEA® unterstützt die Bemühungen des Hilfswerks in Syrien in der Hoffnung, zu einer Verbesserung der dortigen Lebensumstände beizutragen.

Erfahren Sie mehr über die weltweiten Projekte der Médecins sans Frontières: www.msf.org