Möchtest Du
Deinen Tag
noch besser machen?
Entwickle die Fähigkeit zuzuhören.

Weitere Tees


Share - Orange Basilikum


Orange Basilikum


Inspiration


Möchtest Du Deinen Tag noch besser machen? Dann genieße unseren ayurvedischen Kräuter- und Gewürztee mit fruchtiger Orangenschale und frischer Basilikumnote.

Aufguss von Kräutern und Gewürzen: Wasser, Basilikum*, Ingwer*, Orangenschalen*, Zimt*, Süßholz*, schwarzer Pfeffer*, Kardamom*, Chili*, Nelken*, Agavendicksaft*, Zitronensaft*
√ Glutenfrei √ Vegan √ Ohne Aromen Ohne Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen (laut Gesetz)

Enthält Süßholz – bei hohem Blutdruck sollte ein übermäßiger Verzehr dieses Erzeugnisses vermieden werden.


Nährwerte pro 100 ml
Energie
56kJ/13kcal
Fett
<0,1g
davon gesättigte Fettsäuren
<0,1g
Kohlenhydrate
3,3g
davon Zucker
3,2g
Eiweiß
<0,1g
Salz
<0,01g

* kontrolliert ökologischer Anbau



Zutaten

Basilikum

Basilikum

Diese „königliche Pflanze“, wie die alten Griechen Basilikum nannten, kam im 12. Jahrhundert nach Nordeuropa. Sie besitzt ein wunderbar würziges Aroma, das sowohl in der mediterranen Küche als auch in frisch aufgebrühtem Tee ideal zur Geltung kommt.
Ingwer

Ingwer

Ob im Weihnachtsgebäck, in der Curry-Mischung oder als Limonade: Der knollige Ingwer gehört zu den bekanntesten Gewürzpflanzen der Welt. Er wird seit Jahrtausenden in der tropischen Hitze des östlichen Asiens angebaut und verleiht vielen unserer YOGI TEA®s einen fruchtig-scharfen, aromatisch würzigen Geschmack.
Orangenschalen

Orangenschale

Die Orange ist die am häufigsten angebaute Zitrusfrucht der Welt. Sie stammt ursprünglich aus Asien und wurde erst im 15. Jahrhundert in Europa eingeführt. Ihre Schale enthält zahlreiche ätherische Öle, schmeckt ähnlich fruchtig wie ihr Fruchtfleisch, ist jedoch etwas weniger süß und leicht bitter.
Zimt

Zimt

Zimt gehörte zu den teuersten Gewürzen der Welt und soll in China bereits 3.000 Jahre v. Chr. als Gewürz genutzt worden sein. Zimt wird aus der Rinde des südasiatischen Zimtbaums gewonnen, schmeckt aromatisch-süßlich und enthält wertvolle ätherische Öle.
Süßholz

Süßholz

Süßholz, prägender Bestandteil von Lakritze, ist bereits seit der Antike bekannt. Es besitzt eine rund 50-fach stärkere Süßkraft als Zucker und schmeckt mild-süßlich und bitter-herb.
schwarzer Pfeffer

Schwarzer Pfeffer

Der auch „König der Gewürze“ genannte schwarze Pfeffer ist heute neben Salz das wichtigste Gewürz der Welt. Es stammt ursprünglich von der indischen Malabarküste und schmeckt intensiv-würzig sowie leicht- scharf bis scharf.
Kardamom

Kardamom

Kardamom ist seit Jahrtausenden eines der beliebtesten Gewürze im gesamten asiatischen und arabischen Raum. Sein feines, süßlich-scharfes Aroma prädestiniert Kardamom für den Einsatz in zahlreichen Gerichten – von scharfen Currys bis zum würzigen Weihnachtsgebäck.
Chili

Chili

Chilis sind einjährige Nachtschattengewächse, die vornehmlich in sonnigen Ländern wie Mexiko, Indien, Thailand oder Tansania gedeihen. Ihre natürliche Schärfe macht sie zu einer weltweit beliebten Gewürzpflanze.
Nelken

Nelke

Nelken sind die Blütenknospen des Gewürznelkenbaums und in unseren Breitengeraden vornehmlich als Gewürz in sowohl süßen als auch salzigen Speisen bekannt. Sie gehören zu den Myrtengewächsen und besitzen ein intensiv würziges Aroma, für das man sie im alten China sowie in Ägypten sogar mit Gold aufwog.